1. Damen: 3. Spieltag Bezirksliga Dresden

Erstellt am Montag, 10. Dezember 2012 Geschrieben von Daniel Gatsche

Am 3. Spieltag standen wir dem SV Motor Mickten II und dem Boxdorfer VC gegenüber. Während unseres Einsatzes als Schiedsgericht im ersten Spiel, konnte man vermuten, dass 2 harte Spiele anstehen werden. Am Ende siegten die Micktener Mädels gegen Boxdorf knapp mit 3:2. Für das 5. Spiel der laufenden Saison standen uns erstmals die Jugendspielerinnen Mathilde Stenzel und Tina Slowinski zur Verfügung.

Der Beginn unseres 1. Spieles war von Annahmeproblemen und Konzentrationsschwächen geprägt. In der Anfangsphase fiel es schwer die gezielten Micktener Aufgaben und Angriffe abzuwehren. Auch beim Aufschlag wurde es dem Gegner mit direkten Fehlern leicht gemacht. Der erste Satz ging schließlich verloren. Nach entsprechender Ansprache durch das Trainergespann versuchte man im 2. Satz das Spiel in den Griff zu bekommen. Dies gelang phasenweise, jedoch konnte man die Nervosität an der Aufgabe nicht abstellen und verhinderte so ein Absetzen. Gegen Ende des Satzes konnten wir mehr und mehr unsere Angriffe platzieren und zusammen mit einer Aufgabenserie von Elisabeth König wurde der 2. Satz gewonnen. In den folgenden 2 Sätzen wurden die Anfangsschwächen abgestellt, was nach kurzer Zeit zu einem komfortablen Vorsprung führte. In beiden Sätzen kamen auch unsere Jugendspielerinnen zum Einsatz und leisteten so ihren Beitrag zum 3:1 Sieg.


Im 2. Spiel trafen wir mit dem Boxdorfer VC auf unseren Angstgegner. Beide Spiele im Bezirkspokal darunter auch das Pokalfinale wurden klar verloren. Daher hatten wir Respekt, aber auf alle Fälle Kampfeswillen im Gepäck. Das erste Abtasten wurde durch eine Unstimmigkeit im Schiedsrichterprotokoll auf Seiten des Boxdorfer VC unterbrochen. Klärung wird hier wohl erst der Staffelleiter schaffen. Fortan begann ein packendes Spiel. Beide Mannschaften kämpften auf hohem Bezirksliga-Niveau. Das Resultat waren lange Ballwechsel mit schönen Angriffen und sehr gutem Defensivverhalten. Am Ende zeigte sich der Boxdorfer VC als besseres Team und gewann knapp. Der 2. Satz zeigte anfänglich Ähnlichkeiten, jedoch konnten wir uns in der Mitte des Spiels absetzen und standen kurz vorm Satzgewinn. Boxdorf gab sich jedoch nicht geschlagen und gestaltete mit 7 Punkten in Folge den Satz wieder spannend. Nach einem Schlagabtausch in den letzten Punkten konnten wir den Satz für uns verbuchen. Mit positiver Einstellung begannen wir den 3. Satz und ließen den Gegner nahezu nicht ins Spiel kommen. Mit 2 Aufgabenserien von Kathrin Kosmowski und Romy Kirschstein wurde der Satz schnell eingefahren. Mit der 2:1 Führung im Rücken brauchte es keiner vielen Worte um unser Ziel in Taten umzusetzen. Die Boxdorferinnen hielten im 4. Satz bis zum Zwischenstand von 10:10 dagegen. Danach dominierten wir in den Angriffsreihen, wobei sich Romy Kirschstein mehrmals positiv in Aktion setzte und Marie Kammel mit einer Aufgabenserie den Sieg einleitete. Eine letzte Auszeit des Gegners brachte nichts mehr und der Sieg war perfekt.


Mit diesen 2 Siegen (3:1; 3:1) setzen wir uns an die Spitze der Bezirksliga Dresden, was uns aber nicht zum Ausruhen verleiten wird, denn bereits am 15.12.2012 stehen 2 starke Gegner im ersten Heimspiel der Saison auf dem Plan.
Für Meißen spielten: Julia Hanschmann, Marie Kammel, Elisabeth König, Kathrin Kosmowski, Romy Kirschstein, Justyna Lutek, Katharina Miersch, Manjana Fromm, Bianca Göhlert, Mathilde Stenzel und Tina Slowinski.

Copyright 2012. Joomla Templates 2.5 | SV Meißen e.V. - Abteilung Volleyball