Glückliche "Vizemeißner"

Erstellt am Sonntag, 08. Dezember 2013 Geschrieben von Heiko Pflister

Zum Abschluß der Finalrunde bei den Bezirksmeisterschaften konnte die Mannschaft der U16 in eigener Halle die Silbermedaille erringen.

 

Schon nach der Hinrunde mit nur einer Niederlage gegen den haushohen Favoriten DSC aussichtsreich auf dem Platz 2 liegend, galt es, diesen gegen die lauernde Konkurrenz aus Coschütz und Freital zu verteidigen. Mit diesen Begegnungen sollte es auch gleich richtungsweisend losgehen. Und wie souverän die Meißner Mädels dies absolvierten- das verdient Anerkennung! So konnte Coschütz nur zu den Satzanfängen mithalten, dann hatten die Meißnerinnen das Spiel im Griff und setzten mit ihrem druckvollen Spiel die Akzente. Etwas mehr Gegenwehr hatten die Freitalerinnen, kamen auch immer wieder bedrohlich auf- jedoch hatten wir in den spielentscheidenden Phasen die Nase vorn. Das 2:0 war von den 3 Begegnungen während der BM gegen Freital das klarste Ergebnis!

Reinen statistischen Wert hatten die letzten beiden Begegnungen gegen Post und den DSC. Hier mussten nun die Reservistinnen ihr Können unter Beweis stellen (3 Schiri- Lizenzprüfungen zur selben Zeit und eine Verletzung machten die Maßnahme erforderlich). Die hauchdünnen Satzerfolge gegen die Postlerinnen kamen einem blauen Auge gleich.

Chancenlos war man dann im Spiel gegen die DSC- Mädchen. Aber der 2. Platz und die damit verbundene Teilnahme an der Qualirunde zur Sachsenmeisterschaft war das erklärte Ziel- und dieses wurde erreicht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright 2012. Joomla Templates 2.5 | SV Meißen e.V. - Abteilung Volleyball