Gelungene Generalprobe und "nebenbei" noch Stadtpokalsieger

Erstellt am Sonntag, 02. März 2014 Geschrieben von Heiko Pflister

Zur Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften in 14 Tagen startete die U16 beim Stadtpokal Dresdens eine Altersklasse höher in der U18. Vor allem galt es, die Schwerpunkte des Trainingslagers der Winterferien unter Wettkampfbedingungen umzusetzen!

  

Am Anfang sah aber alles anders aus. Der 1. Satz gegen Coschütz ging einstellig gegen uns aus! Aber wie bei der Qualirunde in Weißwasser fand eine 100%ige Steigerung statt. Eine erheblich verbesserte Annahme und  druckvolle Angriffe führten zu einem sicheren Satzgewinn. Auch im Entscheidungssatz konnten die Meißnerinnen diesen Druck ausüben und gestalteten am Ende dieses Spiel siegreich.

Den besten Satz gab es dann im entscheidenden Spiel gegen Freital. Hier konnten die Meißner Mädels auch die einstudierten Angriffsvarianten zur Geltung bringen und das ein oder andere Mal damit den gegnerischen Block verwirren!

Im 2. Satz ging dann komischerweise am Anfang gar nichts mehr im Angriff. Schnell lag man mit 3:15 im Hintertreffen, konnte sich dann aber steigern und plötzlich stand es 18:18. Trotz großem Kampfgeist verlor man am Ende mit 23:25, aber die Moral- die stimmte mit dieser Kampfesleistung vor dem alles entscheidenden Satz! Da dieser dann gewonnen wurde (Freital hatte in der Hinrunde mit 2:1 gewonnen), mussten wieder einmal die kleinen Punkte ausgezählt werden. Und diese sorgten wieder einmal für den Meißner Gesamtsieg! Erfreulich für die Spielerinnen, dass es erstmalig Medaillen für die Sieger gab- so konnte jede Beteiligte ihre Goldene in Empfang nehmen und eine bleibende Erinnerung haben.

Fazit: Ziele des Trainingslager unter Wettkampfbedingungen besser als erwartet umgesetzt uind die versprochene Belohnung bei MD damit voll verdient.

 

Copyright 2012. Joomla Templates 2.5 | SV Meißen e.V. - Abteilung Volleyball